Skrei mit Kaisergranat und Thaispargel

Ich skrei vor Freude. Es ist wieder Skrei-Zeit.

Skrei, auch Winterkabeljau genannt, ist eine besondere saisonale Spezialität. Der besonders fettarme Fisch mit dem festen Fleisch wird nur von Ende Januar bis Mitte März gefangen. Er kann auch durch Dorsch oder Kabeljau ersetzt werden, wenn Ihr nicht an frisches Skreifilet rankommt.

Skrei, Kaisergranat und grüner Spargel mit gegrillter Grapefruit

Skreifilet mit Kaisergranat, Thai-Spargel und gegrillter Grapefruit

Rezept für das Skreifilet

Ihr benötigt

  • Skreifilet
  • Mehl
  • geklärte Butter
  • Salz & Pfeffer

Das Skreifilet mit der Hautseite ins Mehl tauchen und bei mittlerer Hitze in der Butter langsam auf der Hautseite kross und innen glasig braten. Den gebratenen Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Kaisergranat

Rezept für die Kaisergranaten

Ihr benötigt

  • lebendene Kaisergranaten

Die Kaisergranaten für 5-8 Sekunden in kochendes Salzwasser tauchen, um sie zu töten. Nach dem Garen sofort in Eiswasser runterkühlen und bis zu weiteren Verwendung kühl stellen. Solltet Ihr keine Lebendware bekommen, dann könnt Ihr diesen Schritt natürlich überspringen und jetzt hier mit den aufgetauten Exemplaren einsteigen. Die Kaisergranaten unter einen Infrarot-Keramikgrill legen und in 2-3 Minuten Farbe nehmen lassen. Alternativ könnt Ihr die Jungs auch in der Pfanne in geklärter Butter braten.

Kaisergranat und grüner Spargel

Rezept für den Thai-Spargel

Ihr benötigt

Geschmacklich gleicht der grüne, sehr kleine Thai-Spargel normalem grünen Spargel. Wie dieser besitzt er den Vorzug, dass er vor dem Garen nicht geschält werden muss. Allerdings sollten die Enden mit einem scharfen Messer ab geschnitten werden, da auch sie holzig sein können und es empfehlenswert ist, einen frischen Anschnitt zu schaffen.

Eigentlich wird der Spargel fast genauso, wie der Kaisergranat zubereitet. Etwa 1/2 cm von den Spargelenden abschneiden. Dann den Spargel für 30 Sekunden in kochendem Salzwasser blanchieren und sofort in Eiswasser runterkühlen. Zum Servieren den Spargel mit Nussbutter bestreichen und mit den Kaisergranaten unterm Grill aufknuspern. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Rezept für die gegrillte Grapefruit

  • Pink Grapefruit

Die Filets der Grapefuit herauslösen, den Saft dabei auffangen. Die Filets der Grapefruit in einer vorgeheizten Grillpfanne auf höchste Stufe von beiden Seiten für 10-15 Sekunden ein Branding nehmen lassen.

Skrei, Kaisergranat und grüner Spargel mit gegrillter Grapefruit

Rezept für die Grapefruit-Mayonnaise

Ihr benötigt

  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • den Grapefuitsaft
  • Salz
  • 240 ml Mecklenburger Rapsöl

Alle Zutaten gleich temperiert in einen Mixbecher geben und langsam mit der Zauberstab von unten beginnend nach oben eine Mayonnaise schlagen.

Skrei, Kaisergranat und grüner Spargel mit gegrillter Grapefruit

Zum Anrichten den Thai-Spargel auf einer Platte anrichten. Den Skrei und den Kaisergranat darauf platzieren und die gegrillte Grapefuit darum verteilen. Noch ein paar Tropfen Grapefruit-Mayonnaise und es kann serviert werden.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: