Salz-Zitronen

Wie macht man Salz-Zitronen?

Salz-Zitronen

Salz-Zitronen sind eine typische Würzzutat der nordafrikanischen Küche. Die Herstellung ist denkbar einfach.

Ihr benötigt für die Zubereitung der Salz-Zitronen

  • 9 Zitronen
  • 600 g grobes Meersalz
  • ca. 1,3 l kochend-heißes Wasser
  • 3 Weckgläser mit 500 ml Fassungsvermögen

Die Zitronen unter heißem Wasser abspülen. Die Enden von den Zitronen abschneiden. Die Zitrone einschneiden, wie wenn man sie vierteln würde, aber nicht ganz durchschneiden. Das Salz auf 3 x 200 g Häufchen aufteilen. Je 3 Zitronen und einen Salzhaufen pro Glas nehmen. Die Zitronen vorsichtig aufdrücken und etwas Salz in den Zwischenraum drücken. Alle 3 Zitronen so verarbeiten und ins Glas geben. Das restliche Salz ins Glas geben und kochendes Wasser auffüllen. Sofort verschließen und das Glas ungekühlt in der Küche an einem schattigen Plätzchen 3-4 Wochen ziehen lassen.

Ihr könnt Euch das Ganze auch noch einmal in diesem Video anschauen.

Wenn man es eilig hat und das Verfahren beschleunigen möchte, dann kann man die verschlossenen Gläser im Einkochautomat oder Dampfgarer 2 Tage lang 3 x täglich für 30 min bei 100°C dämpfen. Im Ergebnis bekommt man Salz-Zitronen mit einer etwas weicheren Schale, aber eben viel schneller.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: