Rehgulasch mit Rübchen

Lars Degner kocht mit Susanne Grön für die Radio-Sendung Topfgucker einen Rehgulasch für unsere Serie Rehbock – From nose to tail. Seit 01. Mai ist der Rehbock offen, das heißt, er darf wieder bejagt werden. Diese Möglichkeit hat Thorsten Falk auch gleich genutzt und Lars einen schwachen Jährling aus den wilden Kräuterwiesen rund um den Penzliner See in die Küche gelegt, der nun unter anderem zu einem herrlich würzigen Gulasch verarbeitet wird. Jagen heißt Hegen und Pflegen und dazu gehört auch die Auslese der schwachen Tiere, um einen starken Bestand zu sichern.

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept

Rehgulasch mit gebackenen Rübchen & Möhrchen, dazu Blumenkohlmuffins

Rehgulasch mit gebackenen Rübchen & Möhrchen, dazu Blumenkohlmuffins

Rezept für den Rehgulasch

Ihr benötigt

  • 1 kg Rehgulasch aus der Keule
  • 1 l Buttermilch
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner
  • Lorbeer
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g durchwachsener Rückenspeck
  • 1 EL Tomatenmark,
  • Salz, Pfeffer
  • Wacholderbeeren
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 10 Zweige Thymian
  •  250 ml Rotwein
  • 250 ml Wildfond
  • 2 EL Orangenmarmelade

Das Rehfleisch für 24 h in eine Beize aus Buttermilch, Wacholder, Pfeffer und Lorbeer legen, dabei die Gewürze mörsern. Nach einem Tag das Fleisch abtropfen und trocken tupfen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Speck in Würfel schneiden. In einem großen Schmortopf oder Bräter den Speck anbraten, dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben. Nun die Fleischwürfel dazugeben und anbraten. Das Fleisch kann jetzt mit Salz und Pfeffer gewürzt werden, Tomatenmark dazugeben und noch einmal richtig anbraten. Mit Rotwein und Wildfond auffüllen und zerdrückte Wacholderbeeren, Rosmarin und Thymian hineingeben.

Das Fleisch nun etwa 1 Stunde schmoren, bis es schön weich ist. Dabei eventuell noch etwas Fond oder Wasser nachgießen. 2 EL Orangenmarmelade zum Schluss runden den Gulasch geschmacklich perfekt ab.

Rezept für die Rübchen & Möhrchen

Ihr benötigt

  • 450 g Mairübchen
  • 450 g Karotten
  • 2 EL Honig
  • 70 ml Balsamico dunkel
  • 2 EL Orangensaft und Abrieb
  • 1 EL Rapsöl
  • grobes Meersalz, Pfeffer

Den Honig erhitzen und karamellisieren, nun den Balsamico-Essig und den Orangensaft angießen. Die Sauce bei kleiner Hitze köcheln lassen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Rübchen und Möhren putzen, nicht zu fein schneiden und mit dem Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer vermischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Dabei ab und zu mit der Balsamicoreduktion beträufeln und wenden. Vor dem Servieren mit grobem Meersalz bestreuen.

Rehgulasch mit gebackenen Rübchen & Möhrchen, dazu Blumenkohlmuffins

Rezept für die Blumenkohl-Muffins

Ihr benötigt

  • 150 g Blumenkohlröschen
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Butter
  • 5 EL Gemüsebrühe,
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Schnittlauchringe
  • 2 Eier
  • 50 ml Rapsöl
  • 75 g Mehl
  • 25 g Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 75 ml Buttermilch
  • 50 g geriebener Gouda

Die Schalotten fein würfeln und in der Butter ohne Farbe andünsten. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und dazu geben. Nun mit der Brühe auffüllen, würzen und 3 Minuten dünsten. Die Flüssigkeit sollte nun fast komplett verdunstet sein. Den Schnittlauch untermischen und abkühlen lassen. Der Ofen ist auf 200 °C vorgeheizt. Eier und Öl schaumig schlagen, Mehl, Backpulver und Stärke mischen und mit der Buttermilch unterrühren. Den Blumenkohl und den geriebenen Käse unterheben und in Förmchen abfüllen. Die Backzeit beträgt ca. 20 Minuten (Stäbchenprobe).

Rehgulasch mit gebackenen Rübchen & Möhrchen, dazu Blumenkohlmuffins

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars

Kleiner Tip!

Am 29.05.2016, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung des Rehgulasch im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: