Ossobucco auf Bärlauch-Risotto – Topfgucker Rezept

Lars Degner kocht mit Susanne Grön für die Radio-Sendung Topfgucker ein norddeutsches Ossobucco auf Bärlauch-Risotto. Ein Rezept für den italienischen Klassiker mit Risotto alla milanese findet Ihr hier. Aber nun zurück zu Lars und seiner Variante.

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept

Ossobucco & Bärlauch-Risotto

Ossobucco & Bärlauch-Risotto

Rezept für das Ossobucco

Ihr benötigt

  • 4 Rinderbeinscheiben a 450 g
  • 100 g Zwiebel
  • 200 g Möhren
  • 150 g Sellerie
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 200 ml Rotwein
  • 400 ml Gemüsefond
  • 500 g passierte Tomaten
  • 4 Lorbeer
  • 10 Pimentkörner
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Salz & Pfeffer

Die Beinscheiben würzen und in einem Bräter von beiden Seiten scharf  anbraten. Das Fleisch herausnehmen und das gewürfelte Gemüse dazu geben und anschwitzen. Mit Rotwein und Gemüsefond ablöschen. Die Kräuter und Gewürze dazugeben und mit den passierten Tomaten auffüllen. Die Beinscheiben wieder in den Bräter legen und mit geschlossenem Deckel in den Ofen stellen. Bei 180 °C dauert es zwei Stunden, bis das Fleisch schön weich ist. Die Beinscheiben hin und wieder wenden und bei Bedarf etwas Wasser oder Gemüsefond dazu gießen. Ist das Fleisch weich, nimmt man es heraus und stellt es warm, gießt den Fond durch ein Sieb und schmeckt ihn noch einmal richtig ab.

Den Fleischfond etwas abbinden und die Beinscheiben wieder hineinlegen.Wer mag kann den Knochen schon vor dem Servieren herauslösen.

Rezept für das Gemüse

Ihr benötigt

  • 50 g Schalotten
  • 100 g Möhre
  • 100 g Staudensellerie
  • 50 g Fenchel
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für das Gemüse alles in feine Würfel (0,5 cm) schneiden. Die Gemüsewürfel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, würzen und etwas von dem Fleischfond dazugeben. Das Gemüse darin weich dünsten.

Rezept für das Bärlauch-Risotto

Ihr benötigt

  • 2 Schalotten
  • 150 g Risotto-Reis
  • Olivenöl
  • 200 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsefond
  • 50 g Parmesan
  • 1 Bund frischer Bärlauch

Für das Risotto die Schalotten in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen, den Risottoreis dazugeben und kurz mitschwitzen lassen. Etwas Weißwein und Gemüsefond zum Auffüllen dazu gießen, aber immer nur so vie,l wie der Reis aufnehmen kann. Das Risotto immer wieder rühren und mit Fond auffüllen. Nach ca. 20 Minuten ist es fertig. Nun den fein geschnittenen Bärlauch unterheben, Parmesan dazugeben und fertig.

Beim Anrichten über das Fleisch und Gemüse frisch geschnittene Blattpetersilie geben.

Ossobucco & Bärlauch-Risotto

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars

Kleiner Tip!

Am 15.05.2016, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung des Ossobucco im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Ossobucco alle milanese Kalbshachse nach Mailänder ArtHier klicken, um zum Rezept Ossobucco alla milanese zu gelangen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: