Gelbe Möhrensuppe mit Champagner

Gelbe Möhrensüppchen mit Champagner, Sesamstick und Karottenstroh

Prickelndes Möhrensüppchen zu Ostern mit Champagner, Sesamstick und Karottenstroh

Ganz einfach zaubern wir aus einem eher altbackenen Suppenklassiker, der bei vielen ja schon als Babykost verpönt ist, eine farbenfrohe Festtags-Suppe, die Euer Ostermenü eröffnen könnte. Dazu benötigen wir nur etwas edlen Champagner und gelbe Möhren. So einfach wird aus eine schnöden Karottensuppe ein edles, prickelndes und verführerisches Möhren-Champagner-Süppchen.

für die Möhrensuppe benötigt Ihr

  • 100 g Schalotten
  • 500 g gelbe Möhren
  • 250 g Süßkartoffeln (können auch durch mehlig kochende Kartoffeln ersetzt werden)
  • 40 g Butter
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Cayennepfeffer
  • 350 ml Champagner

Die Schalotten, die gelben Möhren und die Süßkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in der Butter mit dem Zucker glasig dünsten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und solange köcheln, bis das Gemüse weich ist. Die Suppe pürieren, durch ein Sieb passieren und kräftig mit dem Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Kurz vorm Servieren die Suppe aufkochen, den Champagner hinzufügen, die Suppe auf Serviertemperatur bringen und anrichten.

Für den Sesamstick benötigt Ihr

  • Strudelteig
  • 5 EL flüssige Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • helle und schwarze Sesamsaat
  • Salz

Den Strudelteig ausbreiten und mit der flüssigen Butter bepinseln. Dann übereinanderfalten und das Ganze noch einmal wiederholen, so das man 4 Schichten Teig übereinander hat. Den Teig kühl stellen, damit die Butter wieder fest wird. Dann schneidet es sich im nächsten Schritt leichter. Den gekühlten Teig in Streifen von etwa 1 cm Breite und 12 cm Länge schneiden. Das Ei mit der Milch verquirlen die Streifen mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln. Dann die beiden Sesamsorten mischen, und die Streifen darin wälzen und mit einer Prise Salz bestreuen. Die Strudelteigstreifen mit dem Sesam bei 160°C für etwa 12 min goldbraun backen.

Für das Karottenstroh benötigt Ihr

  • Karotten
  • Salz, Pfeffer

Die Karotten in feine Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser für etwa 15 sec blanchieren, danach sofort in Eiswasser abkühlen. Wenn die Karottenstreifen ausgekühlt sind, flach auf und mit Küchenkrepp ordentlich trockentupfen. Dann in 170°C heißem Öl kross frittieren, auf Küchenkrepp das Fett abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und bis zur späteren Verwendung zur Seite stellen.

Zum Anrichten die Ostersuppe in vorgewärmte Schalen gießen, mit etwas Creme fraiche verfeinern und mit dem Karottenstroh und dem Sesamstick garnieren. Guten Appetit!

P.S. Durch das Erwärmen verliert der Champagner nicht seinen Alkoholgehalt.Wenn Ihr also nicht wollt, dass Eure Kinder einen langen Mittagsschlaf machen, dann für die Kleinen ein Extra-Süppchen ohne Schampus ansetzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: