NRD1 Radio MV Topfgucker mit doppelt Polenta

Und schon wieder sind vier Wochen rum und unser Topfgucker Lars trifft sich mit Topfguckerin Susanne zum gemeinsamen Kochen und Klönen in der Küche vom Seehotel Plau am See. Um was genau es in unserer Reihe Topfgucker vom NDR geht, könnt Ihr hier nachlesen. Susanne Grön hat wie immer das Thema mitgebracht. Heute heißt es:

Vegetarisch Kochen mit Polenta

NDR1 Radio MV Topfgucker Susanne Grön und Lars Degner

Polenta ist ein Maisgrieß, der besonders im nördlichen Italien, den Alpenländern sowie auf dem Balkan schon immer zur Kochtradition gehörte. Lars konnte sich nicht für ein Gericht entscheiden und so hat er heute sogar 2 Rezepte mitgebracht. Alle Zutaten sind für 4 Gäste gerechnet.

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept Nr. 1

Rezept für Polenta-Auflauf mit Grillgemüse und Bohnendip

Rezept für das Grillgemüse

  • 200 g Paprika rot
  • 200 g Karotten
  • 200 g Fenchel
  • 200 g Aubergine
  • 200 g Zucchini
  • 100 g Schalotten,
  • je 1 TL gefriergetrockneten Thymian, Rosmarin, Oregano
  • 8 EL Rapsöl
  • 2 EL Tomatenessig
  • Salz, Pfeffer

Das Gemüse in gefällige Stücke schneiden. Ordentlich Salz und Pfeffer darüber geben und das Gemüse etwa 1 h stehen und ziehen lassen. Das Rapsöl auf einem Backblech verteilen und den Ofen auf 230°C vorheizen. Das Gemüse auf ein Sieb geben und den durch das Salzen entstandenen Fond abtropfen lassen. Ein Stück Gemüse probieren. Sollte es noch zu salzig schmecken, dann das Gemüse unter kaltem Wasser kurz abspülen. Die Kräuter unter das Gemüse  mischen und dann gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Das Gemüse für 10 min im Ofen garen, dann abkühlen lassen und mit dem Tomatenessig abschmecken.

Rezept für die Polenta

  • 1 l Milch
  • 200 g Polenta
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürzmischung Marrakesch
  • 250 g Parmesan

Die Milch mit Salz und Pfeffer aufkochen. Dann die Polenta einrieseln, den Topf vom Herd und die Polenta quellen lassen. Mit der Gewürzmischung abschmecken (es eignen sich alle mediterranen Gewürzmischungen) und eine Auflaufform einfetten. Jetzt schichtweise die Polenta, Grillgemüse, Polenta in die Auflaufform geben. Dann den geriebenen Parmesan darüber reiben und für  15 min bei 180 °C Umluft im Ofen backen.

Rezept für den Bohnen-Dip

  • 300 g weiße Bohnen (aus der Dose)
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 g Aprikosen (aus der Dose)
  • 1 Msp. Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer

Die Bohnen in Sieb gießen und abspülen. Die Tomaten achteln und entkernen. Alle Zutaten außer den Tomatenachteln pürieren. Die Tomatenachtel unter das pürierte Bohnenmus heben und das Bohnenmus mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Polentasüppchen und Polentagemüseauflauf

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept Nr. 2

Polentasüppchen mit Hokaido und Kürbisöl

Rezept für das Polentasüppchen

  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Schalotten
  • 100 ml Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Polenta
  • 200 ml Sahne
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Die Schalotten in feine Würfel schneiden und im Rapsöl glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen komplett einkochen lassen. Mit Brühe auffüllen und die Polenta dazugeben. Das Ganze etwa 2-3 min Minuten köcheln lassen. Dann die Sahne dazugeben, die Suppe noch einmal aufkochen und den Parmesan dazugeben. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept für den Hokaido

  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 EL Schalotte
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • Cointreau
  • Orangensaft
  • 1 Butterflocke
  • Salz, Pfeffer
  • Kürbiskernöl

Den Hokaido-Kürbis mit der Schale fein würfeln. Die Schalotten schälen und ebenfall in feine Würfel schneiden. Die getrockneten Aprikosen 3 h vorher in etwas Cointreau und Orangensaft einlegen. Abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Die Schalotten farblos in Butter anschwitzen. Dann die Kürbis– und Aprikosenwürfel und das Stück Butter dazugeben und alles weichgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem sehr feinen Püree verarbeiten.

Das Kürbispüree in die Mitte eines tiefen Tellers geben und die Polenta-Rahmsuppe umgießen. Mit Kürbiskernöl beträufeln und servieren.

Die Zutaten für  Polentasüppchen und Polentagemüseauflauf

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars Degner!

Kleiner Tipp! Am 12.10. um 11:05 NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung der vegetarischen Polenta zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen 3 Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: