NDR1 Radio MV Topfgucker Bruschetta und Smoothie

NDR1 Radio MV Topfgucker Bruschetta und Smoothie

NDR1 Radio MV Topfgucker-Picknick mit Bruschetta und Smoothie

Und immer wieder sonntags geht es in unserer Reihe Topfgucker vom NDR weiter. Im Juni kochen die 4 Köche zum Thema Picknick. Laut Wikipedia ist ein Picknick eine Mahlzeit, die meistens gemeinschaftlich im Freien gegessen wird. Lars Degner hat sich für eine Bruschetta-Variation entschieden und dazu gibt es noch zwei grüne und gesunde Smoothies.

Speisen für ein Picknick müssen gut vorzubereiten und leicht zu transportieren sein und können im Idealfall kalt verzehrt werden. Die vorbereiteten Beläge für die Bruschetta kann man sich gut in Tupperdosen füllen und dann auf der Picknick-Decke das vorbereitete Röstbrot damit bestreichen.

Bruschetta in vier Varianten

Bruschetta – so einfach und doch so vielseitig und lecker. Röstbrot mit frischem Tomatenbelag beweist, wie glücklich und zufrieden simple Speisen machen können, wenn sie aus besten Zutaten bestehen und richtig zubereitet sind. Aber auch abgewandelt ergeben sich köstliche Variationen. Einfach einen guten Wein dazu – fertig ist der leichte sommerliche Snack!

Als Grundlage kann jedes beliebe Brot verwendet werden. Da sollte ganz klar der persönliche Geschmack im Vordergrund stehen. Im Original natürlich ein italienisches Weißbrot.

für das Röstbrot benötigt Ihr

  • italienische Weißbrot (Ciabatta)
  • Olivenöl
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Das Weißbrot in ca. 1 cm dicke Scheiben und in einer Pfanne in wenig Olivenöl und mit Rosmarin, Thymian, Knoblauch von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.

Für die verschiedenen Belagvariationen gibt es keine genauen Mengenangabe. Die Zutaten sollte jeder nach seinem persönlichen Geschmack in der Menge zusammenstellen, die jeder für richtig erachtet.

Il Classico italiano – Bruschetta mit Tomate

Ihr benötigt dafür

  • aromatische Strauchomaten
  • Schalotte
  • Knoblauch
  • Blattpetersilie
  • Basilikum
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Balsamico
  • Olivenöl

Die Tomaten über Kreuz einschneiden und für 15 sec in kochendes Wasser tauchen. Sofort in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomate vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Tomaten in feine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Blatttpetersilie und Basilikum in feine Streifen schneiden, den Parmesan grob hobeln und alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und wenig Zucker abschmecken. Zum Schluss noch einen kleinen Schuss Balsamcico und einen guten Schuss Olivenöl dazugeben.

Il tedesco – Bruschetta mit Apfel und Birne

Ihr benötigt dafür

  • Gurke
  • Apfel
  • Birne
  • Schalotte
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Mecklenburger Rapsöl

Für das Deutsche Bruschetta die Gurke, den Apfel und die Birne schälen und das Kerngehäuse entfernen. In feine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Alle Zutaten mischen, mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Zucker abschmecken und mit einem Schuss Mecklenburger Rapsöl vollenden.

NDR1 Radio MV Topfgucker Bruschetta und Smoothie

Il greco – Bruschetta mit Feige und Ziegenkäse

Ihr benötigt dafür

  • Tomate
  • Feige
  • Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Griechisches Olivenöl

Die Tomate wie oben (bei Il Classico beschrieben) häuten und in feine Würfel schneiden. Die Feige und den Ziegenkäse ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Ziegenkäse je nach Weichheitsgrad eventuell einfach nur zerbröseln oder grob zerdrücken. Alles miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit etwas griechischem Olivenöl vollenden.

I funghi – Bruschetta mit Pfifferlingen

hr benötigt dafür

  • Tomate
  • Pfifferlinge
  • Zucchini
  • Schalotte
  • Pflanzenöl
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer,Zucker
  • Traubenkernöl

Die Tomate wie oben (bei Il Classico beschrieben) häuten und in feine Würfel schneiden. Die Pfifferlinge putzen und in kleine erbsengroße Stücke schneiden. Die Zuchini ebenfalls fein würfeln, die Schalotte schälen und auch fein würfeln. Die Pfifferlinge mit der Zuchini und den Schalotten in einer Pfanne in etwas Pflanzenöl 3-4 min dünsten. Auskühlen lassen, die gehackte Petersilie und die Tomatenwürfel unterheben, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit einem Schuss Traubenkernöl verfeinern.

NDR1 Radio MV Topfgucker Bruschetta und Smoothie

Smoothie – Power aus Obst und Gemüse

Ein Smoothie ist laut Wikipedia übrigens der US-amerikanische Name für ein Ganzfruchtgetränk, d.h. bei einem Smoothie wird die ganze Frucht, eventuell ohne Schale und Kerne, verarbeitet und nicht wie beim Saft nur der Fruchtsaft heraus gepresst. Der Smoothie wird püriert und hält für das Picknick in einer Thermoskanne schön kühl und lässt sich darin gut transportieren. Vor dem Genießen in der Flasche gut durchschütteln, damit sich abgesetzten Fruchtfleischstückchen wieder gleichmäßig verteilen.Beim Smoothie zuerst die festen Bestandteile mixen und zum Schluss die Flüssigkeit dazu geben. Auch hier gilt probieren geht über studieren und hinein muss, was Spaß macht.

Smoothie Exotisch

ihr benötigt für den Smoothie

  • 1 Banane
  • 1 Mango
  • 100 g junger Blattspinat
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1/2 TL Traubenkernöl
  • 100 ml Apfeldirektsaft
  • Wasser
  • Prise Salz

Die Banane und Mango schälen und in haselnussgroße Stücke schneiden. Den jungen Blattspinat gut putzen und grob durchhacken. Den Ingwer fein reiben und das Traubenkernöl zugeben. Alle Zutaten im Blender fein mixen. Nach und nach den Apfelsaft zugießen. Mit soviel Wasser aufgießen, bis eine trinkfähige Konsistenz entstanden ist. Mit einer Prise Salz würzen.

Smoothie Grün, grün, grün sind alle meine……

ihr benötigt für den Smoothie

  • 1 Avocado
  • 2 Kiwis
  • 1 Apfel Sorte Granny Smith
  • 300 g grüne kernlose Trauben
  • Minze
  • 2 TL Honig
  • 100 ml Wasser
  • 150 g Crushed Ice

Die Avocado, Kiwi und den Apfel schälen und in haselnussgroße Stücke schneiden. Die Trauben von der Rispe zupfen und mit der Avocado, der Kiwi, dem Apfel, der Minze und dem Honig im Standmixer fein pürieren. Genug Wasser für eine fließende Konsistenz aufgießen. Kurz vor dem Servieren das Crushed Ice unterheben und eisgekühlt servieren.

Viel Spaß beim Probieren und beim Picknick.
Lars Degner

Kleiner Tip! Am 29.06. um 11:05 NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung der Bruschetta-Smoothie-Variation zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen 3 Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: