Moscow Mule – Munich Mule

Moscow Mule - Vodka, Gingerbeer, Limette

Das Moskauer Maultier – ein Vodka Highball!

Ganz klassisch betrachtet ist der Moscow Mule ein Longdrink der Kategorie Highball. Ein Highball besteht aus einer Spirituose – in diesem Falle Vodka – welche mit einer größeren Menge eines nicht-alkoholischen Getränkes gemixt wird – in diesem Falle Ingwer-Limonade. Die wohl bekannstete Variation, den Munich Mule, behandeln wir weiter unten im Text.

Amazon

From Russia with love

Erfunden wurde der Moscow Mule Anfang der 1940er Jahre von Rudolph Kunett, dem neuen Eigentümer der frisch erworbenen Smirnoff Destillerie und einem Wirt aus Hollywood, der seine hausgemachte Ingwerlimonade vermarkten wollte. Vodka ist eine relativ geschmackslose Spirituose und hatte Schwierigkeiten sich auf dem neuen amerikanischen Marktz zu etablieren. Also beschlossen die beiden Ihre Produkte zu mixen und in einem eigens produzierten Kupferbecher anzubieten. Dieser sollte die Einzigartigkeit und Besonderheit des Drinks verdeutlichen, was den beiden auch mit durchschlagendem Erfolg gelang. Der Vodka erlebte mit dem Moscow Mule einen Boom, der bis heute anhält.

Der Moscow Mule ist ein perfekter Ganzjahres-Cocktail. Der Ingwer wärmt im Winter und die Limette erfrischt im Sommer. Es gibt also keinen Grund, einen anderen Cocktail zu Trinken.

Moscow Mule - Vodka, Gingerbeer, Limette

Liebesgrüße aus Moskau, äähm Jamaika natürlich

Da Vodka wie schon erwähnt nicht wirklich einen Eigengeschmack hat, lebt, steht und fällt der Drink mit der richtigen Ingwerlimonade. In Europa war der Drink lange im Verborgenen, was an der schlechten Verfügbarkeit von guter Ingwer-Limonade lag. Das hier erhältliche Ginger Ale ist ein geschmacklich verflachter und dem Mainstream angepasster Softdrink, der mit dem originalen scharf-würzigem, aber sehr süßem Ingwer-Bier (Ginger Beer) nichts gemein hat. Nicht verwechseln, trotz des Bier im Namen, ist Ingwer Bier ein alkoholfreies Getränk. Ohne Eis und Limette ist Ingwer Bier pur durch die extreme Süße nur bedingt zu genießen, aber im Zusammenspiel mit kühlenden Eis und der säurehaltigen Limette, wird es zu einem erfrischenden Getränk.

Aber es gibt – Gott sei Dank – immer mehr Importeure, die Ingwer Bier, zum Beispiel aus Jamaika importieren, wie das (Achtung Werbung!) Old Jamaica Ginger Beer und somit dem Drink, dem der Vodka seinen rasanten Aufstieg verdankte, auch in Deutschland populär machen.

Ingwer Bier - Ginger BeerGinger Beer Vorräte aufgefüllt

DAS weltbeste Rezept für den Moscow Mule

Zutaten für den Moscow Mule:

  • 5 cl Vodka (Russian Standard Platinum siehe letzter Absatz)
  • 1/2 Limette
  • 250 ml Ingwerlimonade | Ingwer Bier | Ginger Beer (Old Jamaica Ginger Beer)
  • Eiswürfel

Die 1/2 Limette in 4 Teile schneiden. Ein Longdrinkglas oder den passenden Kupferbecher (siehe nächster Abschnitt) mit den Limettenstückchen füllen und mit einem Stößel zerdrücken. Den Vodka zugießen, Eiswürfel zugeben und das Ganze mit der Ingwer-Limonade auffüllen.

Um das Rezept für den Moscow Mule zum Weltbesten zu machen, reicht es nicht einfach, die Zutaten in der geforderten Menge zu mixen. Die ausgewählten Zutaten spielen eine wesentliche Rolle bei der Frage, ob es einfach nur ein Moscow Mule Rezept ist oder DAS beste Rezept für einen Moscow Mule überhaupt. Deswegen stehen meine Favoriten auch in Klammern dahinter.

Die vermutlich beste Bar in Mecklenburg im Seehotel Plau am See

Braucht man für den Moscow Mule einen Kupferbecher?

Der Kupferbecher ist übrigens nur optisches Beiwerk, dass zum Marketingerfolg des Drinks beigetragen hat. Geschmacklich spielt er keine Rolle. Laut der ayurvedischen Lehre soll ein im Kupferbecher über Nacht gelagertes Wasser Mineralstoffe des Kupfers annehmen, vor Krankheiten schützen und sich auch geschmacklich bemerkbar machen. Ob das einen medizinischen Sinn macht, kann und möchte ich nicht beurteilen, aber lasst Ihr einen Moscow Mule über Nacht stehen, dann ist die Kohlensäure aus dem Ingwer Bier entschwunden und das Ganze schmeckt wie eingeschlafene Füße. Passende (Achtung Werbung!) Kupferbecher für den Moscow Mule gibt es in zahlreichen Varianten und natürlich eignen sich auch die aus dem Ayurveda Fanshop dafür. Da das Kupfer geschmacklich keinen Einfluss hat, es aber diverse Wissenschaftler gibt, die, zwar nicht vor dem Kupfer, aber vor den zusätzlichen Schwermetallen in den verschiedenen Kupferlegierungen warnen, rate ich dazu, den Drink bei mehrfach täglichem Verzehr aus einem ganz normalen Glas zu genießen. Wobei man sich bei mehrfach täglichem Konsum wohl eher mit anderen medizinischen Sorgen plagen muss, als mit einer eventuellen Schwermetallvergiftung. 😉

Moscow Mule - Vodka, Gingerbeer, Limette

Welchen Vodka nimmt man zum Mixen von Moscow Mule?

Am Besten schmeckt der Moscow Mule übrigens im Kreis guter Freunde! Und auch wenn der Vodka bei diesem Longdrink geschmacklich nur eine geringe Rolle spielt, schmeckt er mir am Besten mit Russian Standard Platinum. Das ist die dritte von vier Qualitätsstufen (Standard, Gold, Platinum und Imperia) der im Jahre 1992 vom Oligarch Rustam Tarik gegründeten russischen Destillerie. Heute hat Russian Standard einen Marktanteil von knapp 70% in Russland. Rustam Tarik weitet nun seit Jahren seit Geschäftsengagement auch auf den Rest der Welt auf.

Moscow Mule T-Shirt

Das Shirt hier kaufen

Dafür kaufte er unter anderem 2006 die damals teuerste Domain der Welt vodka.com.

Die Herstellung von Russian Standard geht auf ein Rezept von 1894 von Dimitrij Mendeljew zurück. Der russische Wissenschaftler, der unter anderem auch das Periodensystem mitentwickelte, wurde vom damaligen Zaren beauftragt, den perfekten und reinsten Vodka zu destillieren. Dimitrij Mendelejew verwendete besten Winterweizen von ausgesuchter Qualität aus der russischen Tundra und weiches Gletscherwasser aus dem hohen Nordens des Landes als Basis für die Herstellung. Russian Standard Platinum geht auf dieses Rezept zurück, wird 8fach destilliert und durchläuft zusätzlich noch ein aufwendiges und hochmodernes Silberfiltrationssystem. Das Ergebnis ist ein reiner, klarer und unvergleichlich weicher Vodka. Dieser ist für 20-25 € im (Achtung Werbung!) Handel erhältlich. Die Reinheit und Klarheit sorgt auch bei vielleicht dem einen oder anderen Moscow Mule zuviel, dass man am nächsten Morgen nicht an den Spätfolgen laboriert. Ein mehr als adequater Ersatz für den Absolut Level, der ja leider nicht mehr produiert wird.

Kommt Gurke in den Moscow Mule?

Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort: Ein ganz klares NEIN. Es gibt viele Rezeptvarianten, in denen der Cocktail noch ein paar Gurkenscheiben als Zugabe erhält. Diese sehen zwar im Zweifelsfalle pfiffig aus, aber tragen nicht zum Geschmackserlebnis bei. Ich halte sie eher für eine Verwechslung bzw. Vermischung mit einer süddeutschen Abwandlung des Moscow Mules. Ganz im Trend liegt dort momentan nämlich der Munich Mule.

Rezept für den Munich Mule

Warum sollte man eigentlich auf die Idee kommen, diesen perfekten Moscow Mule zu variieren. Nun ja, die Antwort liegt auf der Hand. Die Variation enthält Gin!! Und Gin… aber lest selbst…

» Der Gin füllte seinen Mund mit wohliger Milde, doch statt die Kehle hinunterzulaufen, schien er in die entgegengesetzte Richtung, ins Schädelinnere zu fließen. Er hatte das Gefühl, als streichelte jemand seinen Kopf von Innen. «

Zitat aus dem Roman (Achtung Werbung!) „Wir Ertrunkenen“ von Carsten Jensen.

Das weltbeste Rezept für den Munich Mule

Bei dieser, im Münchner Nachtleben momentan total angesagten und hippen Alternative, wird der Vodka durch Gin ersetzt und dann mit Gurke serviert. Bei der Auswahl des Gin scheiden sich die Geister. Ganz bayrisch patriotisch natürlich nur mit The Duke – Munich Dry Gin. Bei diesem Gin steht ein leicht süßlicher Wacholder im Vordergrund, der dann von leichten Zitrusnoten, ein wenig milder Schärfe und – typisch bayrisch – von Malz- und Hopfenaromen abgerundet wird.  Ich persönlich bevorzuge allerdings Hendricks Gin. Die Rezeptur dieses Gin aus dem schottischen Hause William Grant & Sons weicht ein wenig von der anderer Gins ab. Bei der Herstellung finden neben dem klassischen Wacholder noch Gurken und Rosenblätter Verwendung. Das gibt dem Gin einen unverkennbaren Geschmack und die Kombination Gin und Gurkenscheibe ergibt hier dann durchaus einen Sinn.

Achtung Wortspiel: Das ist quasi eine Gin-Gin-Situation für beide Seiten 🙂

Zutaten für den Munich Mule:

  • 5 cl Gin
  • 2 cl Limettensaft
  • 5-6 Gurkenscheiben
  • 250 ml Ingwerlimonade | Ingwer Bier | Ginger Beer (Old Jamaica Ginger Beer)
  • Eiswürfel

Den Gin und Limettensaft in ein Longdrinkglas gießen, die Gurkenscheiben zugeben und alles mit einem Barlöffel kurz verrühren. Dann die Eiswürfel zugeben und das Ganze mit der Ingwer-Limonade auffüllen.

Munich Mule zum Essen – Aus der Bar auf den Esstisch

Spicy Ginger Saibling mit ginfusierten Gurken, Ingwer-Mousse und einem Gin-Limetten-Sorbet an Erdnuss-Salz-Krokant

Und hier gibt es den Munich Mule von der Bar in die Küche geholt und als Vorspeise serviert: Spicy Ginger Saibling mit ginfusierten Gurken, Ingwer-Mousse und einem Gin-Limetten-Sorbet an Erdnuss-Salz-Krokant.

Vodka Highball - Moscow Mule

Anmerkung: Nein, ich habe keinerlei Vergütung von Russian Standard, Hendricks Gin oder The Duke  oder sonst jemanden für diesen Artikel bekommen. Weder naturell noch finanziell. Schade eigentlich, liest sich nämlich echt wie eine gute Werbung, wiederspiegelt aber nur meine eigene Meinung.

7 Responses to “Moscow Mule – Munich Mule

  • Sau guter Artikel. Der gefällt mir fachlich als auch persönlich.
    Zumal ich wahnsinnig auf Mules stehe. Habe sogar mein eigenes Ingwerbier gebraut.
    Die Frage, ob allerdings Vodka oder Gin in einen Munich Mule gehört ist glaube ich nicht geklärt. Fest steht aber, dass die Gurke rein muss. Deiner Argumentation nach würde ich dir mit dem Gin vollkommen Recht geben. 🙂
    Ich trinke meinen Munich Mule am liebsten mit einem Spritzer Angustura auf der Gurke und mit Vodka. Vielleicht ist es ja kein richtiger dann, aber trotzdem sehr lecker 🙂

  • Na toll! Ein richtig guter Artikel, wieder was dazu gelernt, dazu noch ein fantastisches Rezept, und schon habe ich vor Begeisterung meinen Amazon-Einkaufswagen voll. Ich liebe es!

  • Danke für diesen tollen Artikel. Zutaten für den Moscow Mule gekauft und heute Abend wird ausprobiert. Natürlich ohne Gurke!

  • Wow, unglaublich informativ und sehr gut geschrieben. Ich wollte eigentlich nur kurz in der Küche nen Drink mixen gehen und jetzt habe ich meinen Gästen auf dem Ipad die ganze Story vorgelesen. Schöne abendfüllende und informative Geschichte, aber jetzt trinken wir endlich, obwohl wir auf Thomas Henry Spicy Ingwer zurückgreifen. Den mögen wir sehr gern.

Trackbacks & Pings

  • Moscow Mule auf amilio.de :

    […] mit Russian Standard Platinum Vodka, Ginger Beer (Ingwer Bier) aus Jamaica und Limonen im Das beste Rezept für Moscow Mule und Munich MuleRezept für Moscow Mule Rezept für einen Moscow… “Oh #moscowmule #how_lovely you are !!” ★ x zur Produktseite zur […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: