Marinierte Auster mit Avocado

Lars Degner kocht mit Susanne Grön für die Radio-Sendung Topfgucker heute ein frühlingsgefühle-weckendes-aphrodisierendes Gericht mit Austern, Avocado und jeder Menge Zitrusfrüchte. Ein sinnlicher Einstieg in den Radio-Sonntag mit ganz viel Genuss. Warum Austern aphrodisierend wirken und wer täglich 50 Stück davon gegessen haben soll, könnt Ihr übrigens hier im Blog im Artikel Aphrodisierende Lebensmittel nachlesen. Aber jetzt erst einmal viel Spaß mit dem Rezept.

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept

Austern im Holzkorb

Marinierte Austern auf Ratatouille
und Avocadocreme mit Zitrus-Brösel

Rezept für die marinierten Austern

Ihr benötigt

  • 12 Austern
  • 2 Limetten
  • Sushi-Essig
  • Sake
  • 2 Schalotten
  • 3 Stiele Koriander

Die Austern öffnen und herauslösen. Darauf achten, dass Ihr das Meerwasser in den Austern nicht verschüttet. Das Meerwasser aus den Austern mit Limettensaft, Sushi-Essig und Sake mischen. Die fein geschnittenen Schalotten und den gehackten Koriander dazugeben und kräftig abschmecken. Die Austern in die Marinade geben und für  etwa 20 Minuten marinieren.

Marinierte Austern auf Ratatouille und Avocadocreme mit Zitrus-Brösel

Rezept für das Ratatouille

Ihr benötigt

  • rote und gelbe Paprika
  • Zucchini
  • Schalotten
  • Olivenöl
  • Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian

Für das Ratatouille das Gemüse in feine Würfel schneiden. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin anschwenken. Mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen und mit Rosmarin und Thymian vollenden. Eventuell mit etwas angerührter Stärke binden.

Austern im Holzkorb

Rezept für die Avocado-Creme

Ihr benötigt

  • 1 Avocado
  • 1 Spritzer frischer Zitronensaft
  • 75 g Sauerrahm
  • Salz & Pfeffer

Für die Avocado-Creme die Avocado halbieren und aus der Schale lösen. Mit Salz, Pfeffer und Sauerrahm mixen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Marinierte Austern auf Ratatouille und Avocadocreme mit Zitrus-Brösel

Rezept für die Zitrus-Brösel

Ihr benötigt

  • 60 g Panko (grobes japanisches Paniermehl)
  • 50 g Butter
  • Zitronenabrieb und Saft
  • Limettenabrieb und Saft
  • Orangenabrieb und Saft
  • zerbröselte Tacos

Das Panko in Butter rösten. Dann das geröstete Paniermehl mit Salz, Abrieb und ein wenig Saft der Zitrusfrüchte abschmecken. Zum Schluss die zerbröselten Tacos darunter mischen.

zum Anrichten

Zum Anrichten zuerst etwas Kartoffelpüree als Halterung auf den Teller geben und die ausgewaschene Austernschale darin fixieren. Das Ratatouille in die Austerschale einfüllen, etwas Avocado-Creme dazugeben. Die Auster aus der Marinade nehmen und darauf legen. Mit den Bröseln betreuen.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars

Kleiner Tip!

Am 07.Mai 2017, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung der marinierten Auster im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Ihr mögt keine Austern?

Und wer Austern nicht mag, dem sei gesagt:

Ich habe alles gegessen! Hummer, Austern, Trüffel, Kaviar und Kobe. Aber nichts davon war so lecker, wie die Schnur meiner Anorak-Kapuze in der 3. Klasse.

Werbung: T-Shirt hier kaufen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: