Graupensuppe

Jeden Sonntag kochen Susanne Gröne vom NDR und Lars Degner aus dem Seehotel Plau am See wieder Köstlichkeiten für die Sendung Topfgucker auf NDR1 Radio MV.

NDR1 Radio MV Topfgucker-Rezept

Es gibt am letzten Sonntag im Januar ein wärmendes Graupensüppchen mit Speck und Rinderschulter.

Graupensuppe

Rezept für die Graupensuppe

Ihr benötigt:

  • 80 g Graupen
  • 3 Schalotten
  • 2 Karotten
  • 1/2 Sellerie
  • 500 g Rinderfleisch (Schulter)
  • 250 g durchwachsener luftgetrockneter Speck
  • 3 Lorbeerblätter
  • 6 Pimentkörner
  • 4 Nelken
  • Muskat
  • Pfeffer und Salz
  • 200 g Gemüseperlen aus Karotte, Steckrübe, Sellerie, Kohlrabi
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1,3 l Rinderbrühe
  • Schnittlauch
  • Blattpetersilie

Die Graupen über Nacht in 500 ml Wasser einweichen.

Schalotte, Karotte und Sellerie in Würfel schneiden. Man kann hier die Reste vom Ausstechen der Gemüseperlen aus dem späteren Arbeitsschritt verwenden. Schalotten-, Sellerie– und Karottenschalen (natürlich ohne Wurzelstrunk und gewaschen) lassen sich auch gut für den Brühe-Ansatz verwenden.

Das Gemüse in einem Topf anschwitzen und mit 2 l Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Das Rindfleisch und Speck dazu geben. Die Gewürze dazu geben und alles köcheln lassen. Bis das Fleisch weich ist können gut 1,5 Stunden vergehen und man muss zwischendurch auch etwas Wasser nachfüllen.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen und diese durch ein Sieb und ein Passiertuch gießen. Von der Brühe ca. 1,3 l mit den Graupen in den Topf zurückgeben und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch in feine Würfel schneiden. Die Gemüseperlen in etwas Butter anschwenken und mit 4 EL Fleischbrühe bissfest dünsten. Nun kommt alles in die Graupensuppe, einmal aufkochen und fertig.

Die Suppe auf Teller verteilen und mit fein gehackten Kräutern bestreuen.

Graupensuppe

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars Degner!

Kleiner Tip!

Am 31. Januar 2016, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung der Graupensuppe im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *