Dorade mit Fenchel und Kürbis en papilotte

Lars Degner kocht mit Susanne Grön für die Radio-Sendung Topfgucker heute mal wieder en papilotte, also in Pergamentpapier. Durch das schonende Garen in der Hülle bleiben die Zutaten schön saftig, garen im eigenen Saft und flüchtige Aromen bleiben erhalten. Außerdem kann man bei dieser Zubereitung auf eine Menge Fett zum Braten oder dünsten verzichten. Lediglich ein kleines Stück Butter für den guten Geschmack vielleicht. 

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept

Dorade und Wildreis mit Fenchel, Karotte und Kürbis aus dem Pergament

Dorade und Wildreis mit Fenchel, Karotte und Kürbis aus dem Pergament

Rezept für die Dorade

Ihr benötigt

  • 150 g Wildreis
  • 4 schöne Doraden
  • 200 g Fenchel
  • 300 g Möhren
  • 250 g Kürbis (alles geputzt und geschält)
  • Smoky Mississippi Rub
  • Kokosblütenzucker
  • flüssige Butter
  • Butter
  • 1/2 Zitrone

Den Wildreis in leichtem Salzwasser abkochen. Wenn er aufgesprungen und weich ist, dann abgießen und abkühlen.

Dorade aus dem Ofen

Die Doraden filetieren und von der Haut befreien.

Das Gemüse waschen, schälen und dann nicht zu fein schneiden, ob Streifen, Scheiben oder Würfel ist egal. (Hauptsache, es sieht gut aus.)

Der Smoky Mississippi Rub ist eine fertige Gewürzmischung enthalten sind: Paprika, Meersalz, Rohrzucker, gerösteter Knoblauch, Zwiebeln, Schwarzer Pfeffer, Oregano, geräuchertes Chilipulver, Ingwer, Cumin, Cayenne Pfeffer, Senfsaat. Man kann natürlich auch eine andere BBQ Mischung benutzen, auf alle Fälle schmeckt es interessanter als nur mit Salz, Pfeffer und Zucker. Also Rub und Kokosblütenzucker über die Möhren und Fenchel geben, etwas flüssige Butter dazugeben und schön einarbeiten. Das Möhren-Fenchelgemüse in Pergament einschlagen und bei 180°C ca. 15 Minuten im Ofen garen. Dann den Kürbis untermischen und weitere 10 Minuten offen garen. Den Wildreis mit etwas Butter anbraten, dadurch bekommt er einen schönen Biss. Die Doradenfilets würzen und in brauner Butter anbraten, Aromaten wie Zitrone, Kräuter oder Knoblauch verfeinern den Geschmack erheblich.

Dorade und Wildreis mit Fenchel, Karotte und Kürbis aus dem Pergament

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars

Kleiner Tip!

Am 27.11.2016, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung des Dorade im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: