Basenfasten kann auch lecker sein

Lars Degner kocht mit Susanne Grön für die Radio-Sendung Topfgucker heute verschiedene Gerichte zum Thema Basenfasten. Beim Basenfasten wird auf sämtliche Lebensmittel, die im Körper Säuren bilden, konsequent verzichtet. Die zugeführten Lebensmittel sind durchweg Basen bildend oder zumindest sollten sie neutral reagieren. Durch den völligen Verzicht auf Säure bildende Lebensmittel können die eingelagerten sauren Stoffwechselschlacken gelöst und ausgeschieden werden.

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept

Rezept zum Basenfasten

Rezept für ein Obstfrühstück

Rezept für ein Obstfrühstück

Ihr benötigt für

  • Variante 1: Nektarine – Heidelbeere – Banane
  • Variante 2: Apfel – Trauben – Kiwi
  • Variante 3: Mango – Apfel – Banane

Rezept für ein Obstfrühstück

Das Obst waschen und in feine Scheiben schneiden und mischen. Für die Menge wenden sie folgende Regel an: Essen sie so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig. Damit sie langer satt bleiben,  können sie das Obst mit Walnüssen, Sonnenblumenkernen, geschroteten Leinsamen oder basischem Müsli (Chufas-Müsli /Erdmandelflocken) anreichern.

Rezept für Rucola-Salat mit Avocado und Tomaten auf Zucchini-Carpaccio

Rezept für Rucola-Salat mit Avocado und Tomaten auf Zucchini-Carpaccio

Ihr benötigt für zwei Portionen

  • 3 Handvoll Rucola
  • 6 Kirschtomaten
  • 1 reife Avocado (braun und angeschrumpelt)
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ Zitrone
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • eine feste Zucchini
  • frische Kräuter

Die Zucchini mit dem Gemüsehobel aufschneiden und auf 2 Teller verteilen, Das Dressing aus Olivenöl und Zitrone anrühren und etwas darüber verteilen. Die Kräuter hacken und über die Zucchini streuen. Rucola waschen und in eine Schüssel geben. Tomaten waschen und vierteln, Avocado halbieren, herauslösen und in Scheiben schneiden. Alles mit dem Rucola mischen und auf das Zucchini-Carpaccio geben.

Mit etwas Dressing marinieren

Basisches Borschtsch

Rezept für BB oder Basisches Borschtsch

Ihr benötigt für 2 Personen

  • 2 mittelgroße Rote Bete
  • 2 große Kartoffeln
  • ½ Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Kürbisöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Piment
  • Korianderkörner
  • ¾ l Gemüsebrühe

Die Kartoffel und Rote Bete schälen und in Scheiben schneiden. Weißkohl in feine Streifen schneiden und die Zwiebeln würfeln. Einen großen Topf erhitzen, Koriander und Piment fein mörsern und anrösten, Kürbisöl und Zwiebelwürfel dazu und anschwitzen. Weißkohl andünsten und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Rote Bete und Kartoffeln dazu und alles köcheln lassen. Abschmecken.

Rezept für gefüllte Riesenchampignons auf Pfannenpaprika

Rezept für gefüllte Riesenchampignons auf Pfannenpaprika

Ihr benötigt für 2 Personen

  • 4 Riesenchampignons
  • 1 Schalotte
  • Thymian
  • Oregano
  • 3 abgekochte Kartoffeln
  • Gemüsebrühe
  • 1 EL Pesto
  • 2 reife Tomaten
  • Olivenöl
  • gelbe und rote Paprika
  • 2 EL Olivenöl, Kräutersalz

Die Champignons putzen und den Stiel herausdrehen, fein schneiden und zu der gewürfelten Schalotte geben. Mit Kräutersalz, Pfeffer und den Kräutern mischen. Die Kartoffeln zerstampfen und mit der Brühe und dem Pesto vermischen. Die Konsistenz sollte an Kartoffelpüree erinnern. Nun die ChampignonKräutermischung darunter arbeiten und in die ausgehöhlten Riesenchampignons füllen. In eine gefettete Auflaufform geben und bei 180 °C 15 Minuten garen. 5 Minuten vor dem Ende die gewürfelten Tomaten darüber verteilen und mit garen.

In der Zwischenzeit die Paprika waschen, in Streifen schneiden und in einer Pfanne anschwenken.

Die Champignons werden auf dem Paprika angerichtet.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars

Kleiner Tip!

Am 26.02.2017, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung der Gerichte zum Basenfasten im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: