Speck-Grissini

Speck Bacon Grissini

Speck-Grissini

Grissini sind dünne und krosse Brotstangen aus Hefeteig. Sie sind etwa fingerdick und im Normalfalle 20-30 cm lang. In Italien werden sie klassisch als Appetithäppchen gereicht. Für die Grissini habe ich ein schönes Grundrezept bei Steph vom Kuriositätenladen gefunden. Ich habe dann nur noch etwas Speck hinzugefügt und den Hefeanteil erhöht.

Unterschied zwischen Hartweizengrieß und Hartweizenmehl

Ihr benötigt für 30 Grissini a 25 cm Länge

  • 400 g Hartweizenmehl
  • 100 g Hartweizengrieß

Den Unterschied zwischen Hartweizengrieß und -Mehl liegt in der Größe der Körnung (siehe Bild oben). Durch den kleinen Anteil vom Grieß wird der Grissini krosser und knackiger. Hartweizenmehl wird gerne zur Nudelherstellung genommen.

  • 1 Päckchen Hefe (42 g)
  • 275 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Speckscheiben (ca. 6 Stück)

Speck Bacon Grissini

Den Speck bei 160°C auf einem Backpapier ca. 25 min kross ausbacken und zwischen Küchenpapier gut abtropfen. Im Mörser fein mörsern.

Speck Bacon Grissini

Die Hälfte vom Speckstaub zusammen mit dem Mehl, Grieß, Trockenhefe, Wasser, Salz und Olivenöl in einer Schüssel verkneten, bis ein Teig entstanden ist. Den Teig auf der Arbeitsfläche kneten, bis er glatt und elastisch ist. Den Teig dann abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten ruhen und gehen lassen, danach nochmal ordentlich kneten.

Speck Bacon Grissini

Den Teig zu einem Rechteck mit 1 cm Stärke ausrollen und abgedeckt nochmal 15 min gehen lassen.

Speck Bacon Grissini

Dann etwa 1 cm breite  und 10 cm lange Streifen schneiden, diese in der anderen Hälfte des Speckstaub rund rollen und auf ein Blech mit Backpapier geben. Je dünner ihr sie rollt, umso krosser werden sie hinterher. Probiert ruhig mal ein paar verschiedene Stärken aus.

Speck Bacon Grissini

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen und dann noch etwa 30 min bei 60°C und geöffneter Backofentür trocknen lassen. Nach dem Auskühlen in einer  (Vorsicht Werbung!) Lock & Lock Dose luftdicht aufbewahren.

Speck Bacon Grissini

Luftdicht verpackt halten sich die Grissini mehrere Wochen. Natürlich kann man sie mit allem Möglichen bestreuen, angefangen mit Meersalz, Mohn oder Sesam, grobem Pfeffer, Kümmel oder Oregano. Der Fantasie sind da kaum Grenzen gesetzt. Um Körner oder Saat besser auf die Grissini zu bekommen, kann man sie beim Rollen leicht anfeuchten, dann haften die kleinen Körner besser.

Eine andere Art der Verwendung möchte ich Euch hier noch zeigen. Ich hatte für mein Menü genügend Grissini gerollt, hatte aber noch Teig über. Neben mir wurden gerade die Wurst- und Käseplatten für das Frühstücksbüffet vorbereitet und schon war die Idee geboren und umgesetzt. Es gibt…

Grissini-Käse-Schinken-Hörnchen

Speck Bacon Grissini

Den ausgerollten Teig in Rechtecke schneiden, mit Käse und Schinken belegen und einrollen und bei 200°C etwa 15 min backen. Herrliche Resteverwertung. Am Besten schmecken sie warm und frisch aus dem Ofen.

Speck Bacon Grissini

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: