Rosa Roastbeef auf Kürbis-Risotto

Rosa Roastbeef unter der Kürbiskernkruste auf Kürbisrisotto mit Rosenkohl

Rosa gebratenes Roastbeef unter der Kürbiskern-Kruste auf Kürbis-Risotto mit Rosenkohl

Ein einfaches und schnelles Gericht zur Kürbiszeit mit schön zartem Fleisch, schlotzigem Risotto und bissfestem Rosenkohl. Das Farbspiel auf dem Teller – und ich meine jetzt nur zweitrangig das Tellerdekor – erinnert an eine Spaziergang durch ein Herbstwald bei Sonnenschein. Ein weiteres Gericht aus der Indian-Summer-Kategorie, dass fantastische Herbstfarben auf den Teller zaubert und dazu auch geschmacklich ein absolutes Highlight setzt.

Ihr benötigt für 4 Portionen

  • 720 g Roastbeef
  • 80 g Kürbiskerne
  • 150 g Toastbrot (3 Scheiben)
  • 80 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 350 g Kürbiswürfel (z. Bsp. Hokaido)
  • 250 g Risotto-Reis
  • 2 EL Öl
  • 2 Schalotten
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Rosenkohl
  • Salz, Muskat
  • Butter

Rosa Roastbeef unter der Kürbiskernkruste auf Kürbisrisotto mit Rosenkohl

Für die Kürbiskern-Kruste die Kürbiskerne erst in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dann abgekühlt mit dem Toastbrot im Mixer fein mahlen. Die Butter schaumig schlagen und die zermahlene Kürbis-Toast-Mischung unterarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zwischen 2 Folien etwa 1/2 cm dick ausrollen und kühl stellen.

Für das Kürbis-Risotto die Kürbiswürfel in Salzwasser weich garen und im Mixer fein pürieren. Die Schalotten in feine Würfel schneiden und mit dem Risotto-Reis im Öl anschwitzen lassen. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und diesen gut verkochen lassen, dann nach und nach die Gemüsebrühe angießen, bis das Risotto al dente ist. Das Kürbispüree und den geriebenen Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rosenkohl putzen, d.h. die äußeren Blätter entfernen und den Strunk über Kreuz einschneiden. In kochendem Salzwasser bissfest garen.

Das Roastbeef von allen Seiten scharf anbraten, dann im Ofen bei 100°C zur gewünschten Kerntemperatur von 53°C (knapp vor medium) ziehen, aus dem Ofen holen und mit der Kürbiskernkruste belegen und dann unter dem Grill die Kruste 2 min überbacken. Deswegen auch kurz vor medium im Backofen, weil das Roastbeef unter dem heißen Grill noch nachzieht.

Das Risotto mit einem runden Ausstecher rund auf dem Teller anrichten, das Roastbeef portionieren und in die Mitte setzen. Den Rosenkohl kurz durch die heiße Butter rollen lassen und mit Salz und Muskat würzen. Den Rosenkohl um das Kürbisrisotto anrichten und etwas Portweinsauce angießen. Guten Appetit!

Rosa Roastbeef unter der Kürbiskernkruste auf Kürbisrisotto mit Rosenkohl

2 Responses to “Rosa Roastbeef auf Kürbis-Risotto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: