Meatball-Pasta

Pasta with meatballsNudeln mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Ein italienisch-amerikanischer Küchenklassiker: Spaghetti with meatballs! Es ist nicht so ganz klar, wer dieses Gericht erfunden hat. Italienische Auswanderer gründeten Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA die National Pasta Association (Nationaler Wirtschaftsverband der Teigwarenhersteller), einer der ältesten Unternehmensvereinigungen der USA. Bei Gründung 1904 nannten sie sich noch National Macaroni Manufacturers Association, erst 1981 wurde dieser Name in den heutigen geändert. Zu Ihren Aufgaben und Zielen zählen sie eine Konsumsteigerung von Teigwaren, eine positives Nudel-Image in der Bevölkerung und als eine Art Wissenszentrum für Pasta und Teigwaren zu fungieren. Diese National Pasta Organisation veröffentlichte 1920 das erste Rezept für Spaghetti mit FleischbällchenSpaghetti with meatballs.

Pasta with meatballs - Nudeln mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Allerdings beanspruchen auch die Sizilianer dieses Gericht als Ihre Erfindung. Wer es nun endgültig zuerst auf dem Teller hatte, wird wohl nicht zu klären sein. Wahrscheinlich waren es Auswanderer aus Sizilien, so dass beide Seiten Recht haben könnten, aber egal wer es war, ich möchte mich bei dem Erfinder dieses Gerichts herzlich und aufrichtig bedanken.

Danke für dieses leckere Essen! Es ist kinderleicht zu zubereiten, absolut alltagstauglich und schmeckt Groß und Klein hervorragend. Man nimmt fast die selben Zutaten wie für Bolognese Sauce, aber dennoch ist der Geschmack auf Grund der Zubereitung und Textur der Fleischbällchen am Ende unterschiedlich. Auch kocht meine Tomatensauce für die Fleischbällchen-Sauce nicht so lange, so dass sie stückiger bleibt.

Meatballs - Fleischbällchen - Partybuletten

Ihr benötigt für die Hackfleischbällchen

  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Organo
  • 2 Schalotten
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 2 EL Dijonsenf
  • 50 g Parmesan
  • 300 Rinderhack
  • 200 g Schweinehack
  • 1 Ei
  • eventuell Paniermehl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Kräuter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und in allerfeinste Brunoise schneiden. Das Brötchen über der Küchenreibe reiben und alle Zutaten miteinander vermengen. Ordentlich durchkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Hackmasse zu feucht sein, d.h. man kann keine Bällchen formen, weil sie zu doll an den Händen klebt, noch etwas Paniermehl hinzufügen. Dann kleine etwa walnussgroße Hackfleischkugeln formen und in etwas Öl in einer Pfanne goldbraun braten.

Meatballs - Fleischbällchen - Partybuletten
Fertig sind die Hackfleischbällchen. Natürlich könnt ihr dieses Rezept auch für kleine Partybuletten verwenden. Dann würde ich diese allerdings etwa doppelt so groß formen und noch eine Prise Kreuzkümmel (Cumin) an die Masse geben, das gibt etwas mehr Würze.

für die Tomatensauce benötigt Ihr

  • 2 roten Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Chilischote (wenn Kinder mit essen, einfach weg lassen)
  • 200 ml Weißwein
  • 2 Dosen Tomaten, stückig (400 ml)
  • 1/2 Bund frischen Basilikum
  • kleine Kirsch- oder Cocktailtomaten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

In unseren Breitengraden ist es meist eher schwierig Tomaten mit richtigem Tomatenaroma zu bekommen. Deswegen verwende ich Tomaten aus der Dose. Wenn ihr über genügend schmackige Tomaten aus dem eigenen Garten verfügt, könnt ihr die natürlich dafür nehmen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote in feine Ringe schneiden. Ich lasse die Kerne draußen, da ich nur das feine Chili-Aroma in der Sauce möchte, nicht aber die anstrengende Schärfe. Wenn ihr mehr Schärfe wollte, dann gebt ihr die Kerne einfach mit in die Sauce. Die Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Olivenöl glasig dünsten, dann mit 1-2 EL Zucker bestreuen und leicht karamellisieren, den Knoblauch und die Chilischote zugeben und kurz mitschwitzen. Dann mit dem Weißwein ablöschen und diesen komplett einreduzieren lassen. Die Dosentomaten zugeben und alles 3-4 min köcheln.  Vom Basilikum die Blätter abzupfen und diese in feine Streifen schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Die Hackfleischbällchen in der Sauce erwärmen, dann Basilikum und Kirschtomaten in die Sauce geben, kurz durchschwenken, und die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Pasta with meatballs - Nudeln mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Die Sauce über al dente gekochte Pasta geben und kurz durchschwenken, dann mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und mit Basilikum garnieren. Guten Appetit!

Meatballs - Fleischbällchen - Partybuletten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: