Holunderblütensirup

Holunderblüte

Mit Holunder kann man ja viel machen, aber Holunderblütensirup ist auf Grund der zahlreichen Verwendung und der guten Haltbarkeit unser Favorit. Zum Aromatisieren von Getränken, Eis, Parfaits, Cremes und Mousse, aber auch als Sauce zu Fisch- und Geflügelgerichten kann man ihn verwenden. Bald ist die Blüte soweit, deswegen hier vorab ein einfaches Rezept zur Herstellung.

  • 10 voll aufgeblühte HolunderblütendoldenHolunderblütensirup
  • 1 kg Zucker
  • 2  Zitronen (Saft)
  • 1 l  Wasser

Die Holunderblütendolden im voll aufgeblühten Zustand ernten. Die Blüten so durchschütteln, dass eventuell mitgepflückte Insekten, aber nicht der Blütenstaub entfernt wird. Wasser, den Saft von den Zitronen mit dem Zucker aufkochen, die Blüten zugeben vom Herd nehmen und 24-36 h ziehen lassen.  Die Blüten mit einem Sieb herausfiltern und den Sirup einmal aufkochen, in gereinigte Flaschen abfüllen und dunkel und kühl lagern.

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

Holunderblüte

6 Responses to “Holunderblütensirup

  • Wow, muss ich auch mal probieren. Wir haben 2 Büsche am Haus und beide blühen gerade.

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: