Gelackter Schweinenacken vom WeGrill

Du Lackaffe, Du! Nein, stimmt nicht ganz. Lack ist OK, aber aus dem Affen machen wir ein Schwein. Ein Lackschwein nämlich. Es gibt einen gebeeften Schweinenacken mit Portweinlack und wahlweise mit Spargel und Melone oder Pfifferlingen. Gebeeft ist bei der Verwendung eines WeGrills statt eines Beefers vielleicht der irreführende Begriff. Aber im küchendeutschen Sprachgebrauch hat sich das Wort „gebeeft“ für das schnelle Aufknuspern unter 850°C heißen Keramikplatten schon durchgesetzt.

Welches Gerät, ob WeGrill (Achtung Werbung! hiererhältlich) oder Beefer (Achtung Werbung! hier erhältlich) muss jeder selbst entscheiden. Einen ganz interessanten Vergleichs-Test dazu gibt es hier zu Lesen.

Den ersten Versuch mit einem sous-vide vorgegarten Rumpsteak und Schweinemedaillons habe ich mal in einem Video festgehalten.

Beim zweiten Versuch ging es dann schon ein wenig geplanter von Statten. Es gibt einmal Schweinenacken mit gegrilltem Spargel und Melone und einmal mit Pfifferlingen (Rezept weiter unten auf der Seite).

Schweinenacken mit gegrilltem Spargel und Melone und einmal mit Pfifferlingen.

Schweinenacken mit Portweinlack mit Spargel, Melone und Citrus

Rezept für den sous vide gegarten Schweinenacken

Ihr benötigt

  • 1/2 Schweinenacken ohne Knochen (ca. 1 kg)

Den Nacken vakuumieren und bei 82°C für 10 Stunden sous-vide garen. Den Nacken komplett auskühlen lassen und dann in 3 cm dicke Scheiben schneiden.

Schweinenacken mit gegrilltem Spargel und Melone und einmal mit Pfifferlingen.

Rezept für den Portweinlack

  • 500 ml Portwein
  • 3 EL Honig
  • 50 ml Kalbsjus
  • Salz, Pfeffer

Für den Portweinlack den Portwein zusammen mit dem Honig sirupartig einreduzieren. Dann die Kalbsjus dazugeben und noch einmal um die Hälfte reduzieren.

Den Grill auf höchste Stufe vorheizen. Den abgekühlten Schweinenacken mit dem Lack bespinseln und dann für 30-60 Sekunden unter dem Grill karamellisieren. Dann noch einmal mit dem Portweinlack bestreichen und für weitere 30-60 Sekunden unter den Grill geben.

Gebeefte Melone

Rezept für den gegrillten Spargel und die gegrillte Melone

Ihr benötigt

  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 8 Scheiben Bacon
  • 1/2 Wassermelone
  • Olivenöl
  • Meersalz, Pfeffer

Für den gegrillten Spargel den Spargel für 4-5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Dann sofort in in Eiswasser runterkühlen. Den abgekühlten Spargel mit dem Speck umwickeln und auf ein Blech legen. Die Spargelstangen dünn mit Olivenöl einpinseln.

Die Wassermelone in Würfel schneiden. Ebenfalls mit Olivenöl bepinseln.

Spargel und Wassermelone unter dem vorgeheizten Grill für 2-3 Minuten grillen. Den Spargel zwischendrin drehen.

Spargel und Wassermelone mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Gebeefter Spargel

zum Anrichten vom Schweinenacken mit gegrilltem Spargel, Melone und Citrus

Ihr benötigt

  • den lackierten Schweinenacken
  • den gegrillten Spargel
  • die gegrillte Melone
  • Abrieb von 1 Limette
  • Abrieb von 1 Orange

Die gegrillten Spargelstangen auf den Teller legen. Den lackierten Nacken auf den Spargel geben. Die Wassermelone darum verteilen. Mit einer Reibe den Abrieb von Limette und Orange auf dem Teller verteilen.


Und weiter geht es mit dem nächsten Rezept:

Schweinenacken mit gegrilltem Spargel und Melone und einmal mit Pfifferlingen.

Schweinenacken mit Portweinlack auf Pfifferlingen mit Schnittlauch

Rezept für den lackierten Schweinenacken

siehe oben

Schweinenacken mit gegrilltem Spargel und Melone und einmal mit Pfifferlingen.

Rezept für die Pfifferlinge

Ihr benötigt

  • 600 g Pfifferlinge
  • 40 g Schalotten
  • 40 g Bacon
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Die Pfifferlinge ordentlich putzen. Erst kurz vor dem Anbraten kurz mit Wasser abbraußen.

Die Schalotten und den Bacon in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Schalotten und den Bacon kross auslassen. Die Pfifferlinge dazugeben und so lange mitbraten, bis das ganze austretende Wasser verdunstet es.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter die Pfifferlinge geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

zum Anrichten vom Schweinenacken mit Pfifferlingen

Ihr benötigt

  • den lackierten Schweinenacken
  • die Pfifferlinge

Die Pfifferlinge auf den Teller legen. Den lackierten Nacken darauf drapieren. Mit etwas Kalbsjus umgießen und sofort servieren.

Schweinenacken mit gegrilltem Spargel und Melone und einmal mit Pfifferlingen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit!

2 Responses to “Gelackter Schweinenacken vom WeGrill

  • Erst einmal ein großes Kompliment, auf Deiner Seite findet man immer tolle Inspirationen.

    Eine Frage habe ich allerdings zum Rezept. Kann ich den Schweinenacken nach dem Sous-Vide Garen auch im Kühlschrank kalt stellen und am nächsten Tag erst beefen. Natürlich muss ich ihn dann erst Raumtemperatur annehmen lassen 😉

    Danke im voraus.

    • Prinzipiell schon, aber die Schwierigkeit wird sein, ihn innen auf Temperatur zu bringen ohne, dass er außen verbrennt. Also am Besten 45 min vorher noch mal ins Wasserbad Temperatur nehmen lassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: