Churros mit Schokoladensauce

Spanische Churros sind ein frittiertes Gebäck, das aus Brandteig hergestellt wird.

Churros – spanisches Fettgebäck

Ich hatte dieses Jahr ja schon mal richtig Glück gehabt und durfte den AÌDA Kochbuchwettbewerb gewinnen. Hinter dem Link versteckt sich die ganze Geschichte, für die, die sie noch nicht kennen. Während ich also beim Foto-Shooting in der Vorbereitungsküche der Teubner Foodstudios in Füssen warten musste, bis mein Gericht an der Reihe war, fiel mein Blick immer wieder auf die Churros und den New York Cheesecake, die neben dem Herd ebenfalls auf ihren Fototermin warteten.

Ich kann euch sagen, links Kuchen und rechts Fettgebäck und ich mit wenig Frühstück im Magen dazwischen. Die Warterei war eine Qual, denn selbstverständlich durfte vor den Aufnahmen nichts probiert werden. Nun den, ich habe es überstanden, aber mir auch versprochen mich bald mit eigenen Churros zu entschädigen. Und heute ist es endlich soweit. Meine ersten Churros und sicher nicht meine letzten!

Churros sind ein Fettgebäck ursprünglich aus Spanien, welches aus Brandteig hergestellt wird, in heißem Fett ausgebacken und dann mit Puderzucker bestäubt oder in dicke Schokoladensauce getunkt, verspeist wird. Ein sündiger Genuss!

Spanische Churros sind ein frittiertes Gebäck, das aus Brandteig hergestellt wird.

Ihr benötigt für die Churros

  • 175 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50g Butter
  • 100 g Mehl
  • 3 Eier
  • Puderzucker

Das Wasser zusammen mit dem Zucker, Salz und der Butter in einem Topf aufkochen. Das Mehl auf einmal zugeben und alles, noch auf dem Herd, zu einer glatten Masse verarbeiten. Den Topf vom Herd nehmen und nach und nach die Eier in die Masse einarbeiten.

Einen Topf mit Öl auf den Herd stellen und auf 180°C erhitzen. Aus Backpapier Streifen nicht größer als der Topf schneiden. Die Churros-Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Kringel auf das vorbereitete Backpapier spritzen. Das Backpapier mit dem Teig nach unten in das heiße Fett legen und das Papier vorsichtig abziehen. Die Churros etwa 3-4 min goldbraun frittieren und dann abtropfen lassen. Noch warm mit Puderzucker bestreuen.

Für die Schokoladensauce benötigt Ihr

  • 250 ml Wasser
  • 45 g Kakaopulver
  • 75 g Zucker
  • 110 g ZartbitterKuvertüre
  • 50 ml Sahne

Das Wasser, den Zucker und das Kakaopulver aufkochen. Die Kuvertüre hacken und in die Flüssigkeit geben und von der Flamme nehmen. Die Kuvertüre auflösen lassen und dann die Sahne zugeben. Die Sauce abkühlen und servieren.

Die Churros in die Schokoladensauce tauchen, abbeißen und genießen. Frisch und warm schmecken die Churros am Besten. Guten Appetit!

churros-mit-schokoladensauce_01

Mein kleiner Beitrag zum Blog-Event Spanien kulinarisch von Küchendelikte
Blog-Event XCIII - Spanien kulinarisch (Einsendeschluss 15. November 2013)

5 Responses to “Churros mit Schokoladensauce

  • Vielleicht wäre es ja nicht aufgefallen wenn ein kleines Teilchen gefehlt hätte 😉 Sehen auf jeden Fall sehr lecker aus!

  • Uuuaaaaaaa! Ich liebe diese kleinen Sünden! Ich könnt mich glatt reinsetzen. 😀 Vielen Dank für Deinen Beitrag zu meinem kleinen Blogevent. .-)

    Liebe Grüße,
    Nele

  • Die sehen ja himmlisch aus! Und die Fotos erst! Eine wahre Farbenpracht! So lecker… Die muss ich unbedingt nachkochen. Bokkmark schon einmal gesetzt.

    Liebe Grüße
    Anna

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: