Campari und die Schildlaus

campari orangeKommt die rote Farbe beim Campari von der Schildlaus?

Campari wurde, genauso wie viele Lippenstifte heute immer noch, mit dem aus Cochenilleschildläusen gewonnenen natürliche Lebensmittelfarbstoff Karmin (E 120) rot eingefärbt. Zur Lausgewinnung gibt es auf den Kanaren eigene Plantagen mit Kakteen. Dort trinken die Läuse den Kakteensaft, haben ein laues Leben und werden dann allerdings zur Weiterverarbeitung getrocknet und gemahlen. Campari hat bereits 2006 beschlossen auf künstliche Farbstoffe umzusatteln, so dass getrocknete und gemahlene Läuse heute nur noch in Lippenstiften zu finden sind. Also Männer, Vorsicht beim Küssen ;-)

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: