Amaretti-Rezept für 400 Fans bei Facebook

400 Facebook Fans

Rezept für Amaretti

Jetzt sind wir schon bei 400 Fans auf unserer Facebook-Fanseite! Vielen Dank an Euch alle für die Unterstützung! Wer noch kein Fan ist, darf uns gerne dort besuchen. Wir freuen uns auf Euch! Und wer schon Fan ist, darf unsere Seite gerne seinen Freunden empfehlen.

Und zur Feier des Tages gibt es ein Rezept zum Amaretti selber machen. Jeder kennt die kleinen italienischen Makronen aus Eischnee, Zucker und gemahlenen Mandeln, die man häufig zum Kaffee serviert bekommt. Beim Backen gehen sie zu einem sehr luftigen, knusprigen Gebäck auf.

Zutaten für ca. 50 Amaretti (je nach gespritzer Größe)

  • 200 g Mandeln geschält und gehobelt
  • 150 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 TL Bittermandelaroma
  • 1 TL Amaretto
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt

Die Hälfte der Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten und dann mit der anderen Hälfte und dem Zitronenabrieb in der Küchenmaschine oder im Mörser zu feinem Mehl zermahlen. Das Eiweiß steif schlagen. Alle anderen Zutaten miteinander vermengen und dann das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und kleine etwa daumennagelgroße Tupfen auf ein Backpapier spritzen. Dann die Amaretti bei 180°C für etwa 15 min goldbraun backen. Wer mag kann die Kekse vorm Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.

Warm aus dem Ofen sind die Kekse am Besten. Dazu ein schöner Milchkaffee und der Nachmittag ist gerettet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: