Adventskalender für große Jungs

Ja, auch große Jungs möchten einen Adventskalender haben. Einen für Männer eben.

adventskalender für männer

Adventskalender für Männer

Und davon gibt es auf dem freien Markt schon viele Varianten. So produzieren die meisten Bier-Hersteller Kisten, in denen ganz genau 24 x 0,33 l Flaschen enthalten sind. Zufall? Ich glaube kaum. Es soll ja Leute geben, die behaupten die Zahl wäre nicht auf die Adventstage abgestimmt, sondern auf die Stunden eines Tages, aber das halte selbst ich für übertrieben.

Aber da es nun anscheinend nicht reicht, das Standard-Sortiment für die besinnliche Zeit aufzupeppen, werden Bierdosenkalender, Schnapsflaschen-Kalender, Whiskey-Kalender angeboten. Es gibt für Männer sogar Kalender mit Bildchen von nackten Frauen, Werkzeugen und Krawatten zu kaufen. Aber wo bleibt da der Gedanke des Selbermachens? Bei diesen ganzen Konsumgütern wird so richtig Reibach gemacht. In so gut wie aller Fälle kosten die Adventskalender viel mehr, als wenn man die Dinge einzeln kaufen würde.

Adventskalender zum Selberbasteln

Unsere obrige Variante als Adventskalender für Männer vereinigt alles.

  • Der Adventskalender ist selbst gemacht.
  • Er ist für Männer, geht aber natürlich auch für Frauen.
  • Der Kalender wärmt in der kalten Jahreszeit von Innen.
  • Es gibt ihn in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Jeder kann so einen Kalender basteln. Selbst die größte Bastelniete bekommt diesen selbstgemachten Adventskalender für Männer alleine hin.
  • Dieser Adventskalender ist extrem platzsparend. Im Schnitt braucht so ein Kalender nicht mehr als 10-15 cm Stellfläche.
  • Jeder Mann kann damit etwas anfangen.

Alles was Ihr braucht, ist eine Basis. Eine Spirituose Eurer Wahl, am Besten abgestimmt auf den Geschmack des Beschenkten natürlich. Ein Lineal für alle, die Freihandzeichnen ablehnen und einen wasserfesten Marker. Dazu noch ein bisschen Tand und Deko und fertig ist der selbstgebastelte Adventskalender für Männer. Ist doch einfach, oder?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: