Spargel mit Kumquat und Estragon

Spargel mit Kumquat und Estragon

Spargel mit Kumquat und Estragon

So kurz vor Ende Spargelzeit hat man ja – mal wieder – fast alles gekocht, probiert und gegessen, was man so mit Spargel machen kann. Beim Stöbern durch die Kühlschränke auf der Suche nach was zu Naschen, fand ich Pfannkuchen vom Frühstück (wenn ich Pfannkuchen sage, dann meine ich die etwas dickeren Crepes), eine handvoll Kumquats – kleine Miniorangen – und grünen und weißen Spargelbruch. Erst wollte ich dann den Spargel Spargel sein lassen und mir aus den Pfannkuchen und den Miniorangen einen Crepes Suzette zubereiten, aber dann kam mir eine Idee.

Für diese Idee benötigt man für 4 Personen

für die Pfannkuchen

  • 100 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 4 Eier
  • Salz
  • Butter
  • Öl zum Frittieren

Milch, Zucker und Mehl gut verrühren, die Eier und eine Prise Salz dazugeben und alles zu einer glatten Masse schlagen. Die Pfannkuchen in einer Pfanne mit ca. 16 cm Durchmesser mit heißer Butter dünn, etwas dicker als Crepes, ausbacken. Man benötigt für 4 Personen 4 Pfannkuchen. Vermutlich bleibt etwas Teig übrig, aber für übrig gebliebene Pfannkuchen findet man eigentlich immer Verwendung.

Das Öl zum Frittieren auf 180°C erhitzen. Die abgekühlten Pfannkuchen in einer Kelle zum Körbchen legen, mit einer zweiten Kelle fixieren und im heißen Fett 5-6 min frittieren, bis sie kross genug sind die Form zu halten.

Pfannkuchenkörbchen

weiterhin benötigt man

  • die eben gebackenen 4 Pfannkuchen-Körbchen
  • 6 Stangen grünen Spargel
  • 6 Stangen weißen Spargel
  • 6 Kumquats
  • Estragon
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Butter

Den Spargel schälen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden und 2 min in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Spargelspitzen bitte erst die letzten 20 sec ins heiße Wasser geben, dann alles sofort in eiskaltem Wasser runterkühlen. Die Kumquats in feine Scheiben schneiden, dabei die Kerne herauspulen. Dann die Butter in einer Pfanne erhitzen, etwas Zucker in der Butter schmelzen und bräunen, dann die Kumquats zugeben und 2 min durchschwenken. Eventuell noch etwas Butter zugeben, die blanchierten Spargelstücke zugeben und heiß schwenken. Den Estragon fein schneiden und zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Pfannkuchen-Körbchen servieren.

Der Spargel passt so super als Beilage zu hellem Fleisch oder Fisch oder auch einfach als vegetarischer Hauptgang.

Kumquat

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: