Creme Brulee von weißer Schokolade mit Erdbeeren und Rhabarber St. Jacques Black Tiger Frankfurter Grüne Sauce Falk Kulinarium Risotto Creme Brulee Ochsenbäckchen Garnele
09th Apr 2013
nutellebrötchen

Warum landet das Nutella Brot immer auf der falschen Seite

Murphys Law oder einfach nur Physik? Warum landen beschmierte Brote und Brötchen so gut wie immer mit der beschmierten Seite auf dem Boden? Vorzugsweise, wenn sie mit klebriger Konfitüre oder...

08th Apr 2013
Rhabarber Gin statt Gin Tonic

Rhabarber Gin statt Gin Tonic

Bald ist es soweit, dann gibt es den ersten Rhabarber und damit dann auch den ersten Saft. Uns hat der leicht herbe Geschmack vom Rhabarber an den von Tonic erinnert...

07th Apr 2013
Skrei-Brandade

Frische Skrei-Brandade mit Maränenkaviar und Kresse

Für dieses Gericht haben wir einen Klassiker, die Brandade de Morue, das Stockfischpüree, abgewandelt. Dazu haben wir keinen getrockneten Stockfisch oder Bacalhau verwendet, sondern haben frisches Skreifilet kurz eingesalzen und...

05th Apr 2013
Frische Waffeln

Frische Waffeln mit Rumtopf-Zwetschgen und Vanille-Eis

Heute habe ich beim Keller aufräumen noch einen Tonkrug mit Rumtopf aus dem letzten Herbst gefunden. Er war zwar schon ziemlich geplündert aber unten schwammen noch ein paar schöne vollgesogene...

03rd Apr 2013
Carpaccio vom Rinderfilet

Carpaccio vom Rinderfilet

Ein Klassiker der internationalen Küche. Fast keine Speisekarte weltweit, die entweder den Klassiker aus Rinderfilet oder eine der unzählbaren Variationen fasst. Wer das Carpaccio erfunden hat, könnt ihr im Artikel...

01st Apr 2013
Risottoreis

Risotto als Streich

Eine der köstlichsten Reisspeisen überhaupt. Das Risotto. Kaum ein Gericht kann man so vielfältig und variantenreich kochen und zubereiten. Ob als einfache cremig-schlotzige Beilage, als Hauptgericht, vegetarisch mit Gemüse und...

01st Apr 2013
Frankfurter Grüne Sauce

Frankfurter Grüne Sauce Mousse

Zutaten: 500 ml Sahne 1 Bd. (200g) Frankfurter Grüne Sauce (FGS) 60 ml Milch 3 Vollei 1 Eigelb 8 Blatt Gelatine Salz, Pfeffer, Zitrone Zubereitung: Die Kräuter grob hacken und...

30th Mrz 2013
Carpaccio

Carpaccio als Roh-Kost für die Contessa

Einer der am häufigsten und inflationärsten gebrauchte Begriffe in Restaurants ist das Carpaccio. Waren es früher noch rohe Scheiben dünnen Fleisches ist heute alles, was in dünnen Scheiben serviert wird...

30th Mrz 2013
Ochsenbäckchenragout

Ragout vom Ochsenbäckchen mit 2erlei Püree

Hier ein kleiner bunter Ostergruß aus der Küche in die weite weiße Welt da draußen. Für das Amuse Gueule benötigt Ihr gegarte Ochsenbäckchen Stockschwämmchen (TK oder aus dem Glas) Sauerrahm...

28th Mrz 2013
Falk Kulinarium

Falk Kulinarium

Das Logo von Falk Kulinarium