Hefeklöße mit Zwetschgenkompott

Lars Degner kocht mit Susanne Grön für die Radio-Sendung Topfgucker heute wieder Klassiker aus der Küche. Unter dem Motto „Lecker damals wie heute“ gibt es Hefeklöße mit Zwetschgenkompott

.

NDR1 Radio MV Topfgucker Rezept

Hefeklöße mit Zwetschgenkompott

Hefeklöße mit Zwetschgenkompott

Rezept für die Hefeklöße

Ihr benötigt für 4 Leckermäuler

  • 500 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier

Mehl, Salz, Zucker und Trockenhefe mischen, die Milch leicht erwärmen und Butter darin schmelzen. Dann die Eier mit dem Schneebesen aufschlagen, zum Mehl geben und den Teig recht lange mit der Küchenmaschine kneten. Mit einem Tuch abdecken und gehen lassen. Nochmals gut durcharbeiten und so viel Mehl hinzufügen, bis schöner weicher, nicht klebender Teig entsteht. 8 Teigstücke abzupfen und Klöße drehen, sie sollten möglichst keine Risse haben. Noch einmal gehen lassen und dann  ca. 15 Minuten dämpfen.

Rezept für das Zwetschgenkompott

Ihr benötigt

  • 600 g Zwetschgen
  • Rotwein
  • Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • halbe Zitrone
  • Speisestärke

Die Zwetschgen längs halbieren und entkernen. Den Zucker karamellisieren und mit dem Rotwein ablöschen. Die Zimtstange und den Sternanis dazugeben und köcheln lassen. Einen Spritzer Zitronensaft dazu und den Fond abschmecken. Mit der Stärke binden und die Zwetschgen dazugeben.

 

Hefeklöße mit Zwetschgenkompott

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Euer Lars

Kleiner Tip!

Am 19.02.2017, um 11:05 Uhr NDR 1 Radio MV einschalten und bei der Zubereitung der Hefeklöße mit Zwetschgenkompott im Radio zuhören. Die anderen Topfgucker-Rezepte von Lars findet Ihr unter dem Tag Topfgucker und die Rezepte der anderen Köche findet ihr auf der Topfguckerseite von NDR 1 Radio MV.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: